Matrix Reimprinting

Das von EFT-Master Karl Dawson entwickelte Matrix Reimprinting ist eine fabelhafte Erweiterung der Emotional Freedom Techniques™, kurz EFT. Ziel der Methode ist das bewusste Ersetzen negativer Energiefelder und traumatischer Bilder, die zumeist in der Kindheitsphase eines Menschen entstehen, durch neue Kraftquellen.

Unser tägliches Verhaltens wird zu ca. 98 Prozent von unbewussten Programmen gesteuert. Die meisten davon entstehen in den ersten 7 Jahren unseres Lebens durch kleine oder größere Ereignisse. Eine für uns Erwachsene irrelevante Erfahrung kann bei einem Kind zu einem Trauma führen.

Die Programme entstehen durch Bilder dieser vergangenen Erfahrungen, die in Energiefeldern um uns herum gespeichert sind und permanent vom Unterbewussten (das weder Raum noch Zeit kennt) als gegenwärtig erlebt werden. Diese Felder können wissenschaftlich nicht eindeutig bewiesen werden; sie beruhen auf der Quantenfeldtheorie. Diese Theorie, die von Einstein vor 100 Jahren aufgestellt und 1944 von Max Planck bestätigt wurde, ist heute ein fester Begriff in der modernen Physik.

Bei traumatischen Erlebnissen werden sog. ECHOS erschaffen (Energetic Consciousness Holograms, deutsch etwa Hologramme Energetischen Bewusstseins), die dauerhaft im Energiefeld weiter bestehen bleiben und die traumatisierenden Ereignisse „festhalten“, damit wir unser Leben erst einmal weiterführen können und ein Trauma nicht permanent wieder erleben müssen.
Sie erfüllen also zunächst durchaus eine sinnvolle und überlebenswichtige Aufgabe.

Dieser Zustand des Lebens aus vorbewussten Programmierungen heraus erzeugt im Laufe der Jahre Dauerstress, dem sich der Körper, Gehirn und Psyche anpassen, um ein Fortbestehen der Einheit Mensch gewährleisten zu können. Auf der chemischen, hormonellen, zellulären und DNS-Ebene geschehen nachweislich Veränderungen, die irgendwann zu seelischen und/oder körperlichen Erkrankungen führen.

Matrix Reimprinting löst diese traumatische Bilder endgültig auf und ersetzt sie durch sinn- und kraftvolle Ressourcen.

Zusätzlich zum Matrix Reimprinting biete ich das von Sharon King enwickelte Matrix Geburts Reimprinting an, eine wunderbare Ergänzung. Viele wissen nicht, wie ursächlich unser Geburtsvorgang für die Entwicklung negtiver und einschränkender Glaubenssätze ist. Mit dieser Methode können zielgerichtet Traumata aufgelöst werden, die während Schwangerschaft und Geburt entstanden sind. Wenn Sie Interesse haben, erzähle ich Ihnen gern mehr darüber.

Das Buch zu Matrix Reimprinting, von Karl Dawson und Sasha Allenby:

Soulfood

Liebe Frau….

LIEBE FRAU

wenn du etwas willst,
wenn dir etwas leid tut,
wenn du dich schämst,
wenn du etwas möchtest.

NUTZ DEINE STIMME

nicht die flüsternde
augenaufschlag variante,
nicht die quietschende
unschuldsversion,
nicht die dackelblick
hilflosform…

NUTZ DEINE
FRAUENKRAFT

hör auf mit dieser
kleinmädchen
komik. bist du
40 oder 7 ?

liebe frau

die welt will dich hören,
dein echo will klar sein,
deine stimme will tönen,
die göttin in dir will
sich tief heraus aus
deinem bauch fühlen.

nicht die
kratzbürstensarkasmus
variante, nicht die
zynische haare
auf den zähnen
version, nicht
die dreckige
underdoggosip
schnauze

die welt will dich hören,
deine bebende weibliche
urkraft, deine unendliche
weite die sich im klang
des lebens ausdrückt,
deine echtheit die
sich nicht schämt
und schon lange
nicht mehr schuldig
fühlt, frau zu sein.

liebe frau

wenn du etwas willst,
wenn dir etwas leid tut,
wenn du dich schämst,
wenn du etwas möchtest.

NUTZE DEINE STIMME.

lass sie klar und rein
wie einen gebirgsbach
fliessen, lass sie tief
und voll sein wie
die mondin an dieser
einen besondren nacht.

lausch deinem atmen
wenn du sprichst,
fühl deinen schossraum
und übe, übe dich darin
dich von
deinen weinerlichen,
kratzigen schauspielerisch
antrainierten masken
zu befreien.

damit die welt
dich hören kann.
damit du wieder
weisst, wer du
bist.

lass sie endlich
aus dir herauskommen,
die ganze wahrheit.
auch wenn es dir
angst macht und
wie ein anfängliches
krächzen klingt,
auch wenn du
noch zitterst….

BENUTZ DEINE
FRAUENSTIMME.             – Autor unbekannt –